Content Management System (CMS)


Was ist ein CMS?

Ein Content-Management-System (CMS) wird im deutschen oft als Redaktionssystem bezeichnet. Beide Begriffe erklären eigentlich die Aufgabe eines CMS. Es soll Inhalte managen durch Redakteure und nicht durch speziell ausgebildete IT-Fachkräfte. Der Redakteur schreibt Artikel ohne sich um den technischen Hintergrund und Layoutvorgaben zu kümmern. Er speichert seine Daten (Texte, Bilder usw.) in einer Datenbank. Das CMS nimmt die Rohdaten und verbindet Sie mit einer Layoutvorlage. Das Ergebnis ist eine fertige dynamische Internetseite. Das Redaktionsystem von TRUST-HALLE ist eine komplette Eigenentwicklung. Wir entwickeln unser System ständig weiter um uns den Forderungen des Marktes bzw. unserer Kunden anzupassen. Die Rechte an diesem System liegen bei TRUST-HALLE. Dadurch wird die Lizensierung für Sie transparent und bezahlbar.

WordPress Umsetzung: BSV Weingärten e.V.

 

Im Laufe der Jahre haben sich im Internet mehr und mehr solcher CMS Systeme verbreitet. Neben unserer Eigenentwicklung sind wir ebenfalls auf das CMS System namens "WordPress" spezialisiert. Dabei handelt es sich im eigentlichen Sinne um ein System, was speziell für die Realisierung von Blogs geeignet ist. Durch jahrelange Entwicklung hat es sich jedoch an die Spitze der modernen CMS Systeme gearbeitet und ist heute ein sehr beliebtes und einfach zu bedienendes System, um Webseiten jeder Art umzusetzen.